St. Galluskirche Baldingen

Die Kirche finden Sie mit dem umgebenden evangelischen Friedhof, sowie dem Gemeindehaus in der Talergasse. 
Gottesdienste finden jeden Sonntag im Wechsel um 9 Uhr oder 10.15 Uhr statt.
Kindergottesdienst ist jeweils parallel zum 10.15 Uhr Gottesdienst außerhalb der Ferien im Gemeindehaus. 

Baldingen wurde erstmals 1240 urkundlich erwähnt.

Die damalige romanische Kirche aus dem 11./12. Jahrhundert wurde im 18. Jahrhundert abgerissen und die heutige barocke St. Galluskirche 1755 eingeweiht. Ihre Besonderheit ist der fast quadratische Saalbau. So versammeln sich die Gemeindeglieder von drei Seiten her um Altar, Kanzel und Taufstein. Im gegenseitigen Wahrnehmen betonen die Gottesdienstbesucher die Gemeinschaft der Gläubigen.
 

St. Galluskirche Altarraum
Bildrechte: Burger